FANDOM


¡Calderas hirvientes! (Ach du dampfender Dampfkessel!)"
— Victor, Das Geheimnis um den blauen Berg
Victorpromo.png
Victor
  • Nummer: Vorher 1173
  • Klasse: Baldwin 0-4-0ST+PT
  • Spur: 2ft 3in
  • Designer: Baldwin Locomotive Works
  • Bauer: Baldwin Locomotive Works
  • Baujahr: Zirka 1915
  • Konfiguration: 0-4-0ST+PT

Victor ist eine kubanische Schmalspurlok, die in der Lokwerkstatt von Sodor arbeitet.

Biografie Bearbeiten

Victor ist eine Schmalspurmaschine, die ehemals bei den kubanischen Zuckerplantanen arbeitete. Ihm wurde gesagt, er könne auf Sodor wirklich nützlich sein, also wurde er auf ein Schiff verfrachtet. Unterwegs wurde in Irland angehalten und Luke kam auf das Schiff. Während der Fahrt riss eine Kette und Victor war nicht mehr gesichert. In Brendam angekommen wollte Luke zuerst vom Schiff geholt werden, also wurde das auch getan. Victor versuchte den Arbeitern von seinem Problem zu erzählen, aber er hatte noch kein englisch gelernt und die Arbeiter verstanden kein Spanisch. Also wurde Luke angehoben, knallte gegen Victor und dieser rollte ins Meer. Zum Glück landete er auf einem überfluteten Anleger, aber aufgrund des schlechten Wetters dauerte es sehr lange, bis man ihn endlich befreien konnte. Als es dann so weit war, wurde er in die Lokwerkstatt gebracht. Victor fing nun an Englisch zu lernen und sein erstes Wort was "rot", die Farbe, in der er dannach lackiert wurde für sein neues Leben auf Sodor.

Er hat die Werkstatt nicht verlassen und arbeitet seitdem dort, indem er Flachwagen mit Ersatzteilen hin und her schiebt und Besorgungen macht. Er arbeitet mit seinem Freund Kevin, dem tollpatschigen Kran, dessen Schusselligkeit Victor oft zur Weißglut bringt. Eist aber trotzdem eine freundliche Lokomotive einem Freund gerne hilft und jeglichen Unsinn verweigert.

Bei seinem ersten Auftritt half er Thomas, Hiro zu reparieren, indem er immer einen Flachwagen mit Ersatzteilen zur Verfügung stellte, die Thomas und seine Freunde dann zu Hiro brachten. Nachdem Sir Topham Hatt von Hiros Entdeckung erfuhr, lies er ihn in die Lokwerkstatt bringen, wo Victor dann seine Restorierung leitete.

Victor hat schon viele Lokomotiven repariert, aber manchmal übernimmt er sich. Mit vier Lokomotiven gleichzeitig zu reparieren war er dann überfordert, zeigte es aber nicht; Gordon hatte verstopfte Ventile, Thomas ein lockeres Trittbrett und Emily wollte ihre Puffer poliert haben. Victor organisierte es dann aber; Thomas, Percy, Edward und Emily mussten warten und Gordon wurde zuerst repariert, da er am Wichtigsten war, gefolgt von 'Arry und Bert, die zuerst da waren.

Victor besucht auch wöchentlich die Skarloey Eisenbahn um sich um die Schmalspur Loks zu kümmern. Einmal wollte Peter Sam ihn nicht mit Kleinigkeiten belästigen, während der dünne Kontrolleur weg war, obwohl Skarloey, Sir Handel und Duncan reperaturen benötigten. Doch als Peter Sam die Kohle ausging, schickte er Rheneas um Victor zu holen. Dieser informierte ihn dann darüber, dass kaputte Lokomotiven keines Wegs Kleinigkeiten und so mir keine Belästigungen darstellten, immerhin ist es sein Job, sie zu reparieren.

Bis vor kurzem dachte Luke, Victor sei nach dem Unfall am Hafen verschrottet worden und gab sich selbt die Schuld dafür, da er ihn ins Meer gestoßen hatte. Jahre später wurde der Fall aufgeklärt und Victor sage ihm persönlich, dass es nich Lukes Schuld war und dass inzwischen alles Bestens ist.

In Staffel 17 erlaubte Victor Kevin am Hafen zu arbeiten, half Scruff neu lackiert und gereinigt zu werden und lies Edward und Henry in der Lokwerkstatt übernachten, da die Drehscheibe in Tidmouth festgefrohren war. 

In Staffel 18 war Duncan in der Weihnachtszeit sehr mies gelaunt, noch mieser als sonst. Victor und Mr. Percival machten mit ihm eine Wette: Wenn der Schotte einen Tag lang ohne zu meckern aushalten würde, dann würde er noch vor den anderen Lokomotiven neu lackiert werden.

Als Kevin im Schnee verloren ging, überwand Victor seine Angst vor der weißen Masse und suchte ihn und gab auch nicht auf. Er weigerte sich zurück zur Werkstatt zu fahren bis er erfuhr, dass Kevin dort war.

AuftritteBearbeiten

TV-Serie

Specials

SynchronsprecherBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Victor ist die einzige Schmalspurlok im Besitz von Sir Topham Hatt.
  • Victor wird nicht mit Kohle sondern mit Öl befeuert, das erklärt den nicht vorhandenen Kohlebunker.
  • Victor ist die erste Lokomotive die eine andere Sprache spricht. Später folgten Millie, Axel, Carlos und Étienne.
  • Victor ist die erste und bisher einzige Schmalspurlok mit einem Schneepflug.
  • Auf dem DVD Cover von Der Held der Schienen steht Victor im Hafen auf Normalspurgleis.
  • Auf seiner ehemaligen gelben Bemalung hat er die Nummer 1173, wie seine Basis.
  • In Staffel 19 hat Victor eine permanente Rückleuchte bekommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki