FANDOM


HugoandtheAirship49.png

Das Thema, welches diesen Artikel beinhaltet, ist (noch) nicht auf Deutsch erschienen. Es kann von daher sein, dass Zitate oder Handlungsabschnitte in der offiziellen deutschen Version etwas anders sein werden, als sie noch in diesem Artikel sind.

Pass auf, du dummer kleiner Triebwagen! Und lerne deine Signale!"
— Gordon
SignalsCrossed48.png
Signals Crossed
Regie

David Stoten

Produzent(en)

Ian McCue

Buch

Mark Huckerby
Nick Ostler

Erzähler

Mark Moraghan
(Englisch)

Erstausstrahlung

29.08.2014
(England)
05.10.2014
(Australien)
19.10.2014
(Japan)
15.05.2015
(Amerika)

Vorherige Episode

Disappearing
Diesels

Nächste Episode

Toad's Adventure

Signals Crossed (zu deutsch: Gekreutzte Signale) ist die fünfte Episode der achtzehnten Staffel.

HandlungBearbeiten

Eines schönen Tages arbeitete Toby mit seinem weiblichen Passagierwaggon Henrietta im Steinbruch. Dann machte er sich mit ihr auf dem Weg zum Bahnhof in Knapford um Bauarbeiter abzuholen. Auf halbem Weg wurde Toby plötzlich immer langsamer und Henrietta wunderte sich. Toby sagte er würde langsam fahren um die Landschaft zu genießen, aber Henrietta weiß den wahren Grund: Toby hat Angst vor dem Streckennetz vor dem Bahnhof in Knapford, Toby gestand und Henrietta sagte ihm das alles gut wird. In Knapford bekommt Toby jedoch schreckliche Angst und weiß nicht was er tun soll Henrietta gibt ihm ein paar Tipps doch Toby verwirrt sich total und fährt einfach drauf los, um ein Haar an einem Unfall vorbei rast Toby durch den Bahnhof. Er vergisst dabei jedoch anzuhalten und lässt die Arbeiter am Bahnhof stehen. Ein paar Kilometer weiter versteckt er sich hinter einem Stellwerk. Thomas kommt angefahren und fragt Toby was er dort will. Toby antwortet er würde die Steine am Stellwerk zählen, doch Thomas weiß auch dass Toby Angst vor dem Schienennetz in Knapford hat. Thomas sagt ihm er müsste einfach nur auf das Signal über seiner Strecke achten und wenn diese dann auf grün ist, hat er freie Fahrt. Toby fährt zurück nach Knapford und die Arbeiter steigen in Henrietta. Toby wartet und wartet aber seltsamerweise wechselt das Signal nicht auf grün. Langsam fangendie Arbeiter an sich zu beschweren und dann kommt auch noch James angedampft und Toby steht ihm im Weg. Später kommt der dicke Kontrolleur und fragt Toby warum er immernoch am Bahnsteig steht, Toby antwortet das das Signal noch auf rot stünde. Der dicke Kontrolleur schaut zum Signal und dieses steht immernoch auf rot. Der dicke Kontrolleur erkennt dass das Signal defekt ist und die Arbeiter in Henrietta reparieren es. Endlich schaltet das Signal auf grün und Toby und Henrietta verlassen glücklich den Bahnhof.

Charaktere Bearbeiten

Einer von Sir Topham Hatts Assistenten flüstert. Er wird im britischen von Keith Wickham und im amerikanischen von Glenn Wrage Synchronisiert.

OrteBearbeiten

  • Knapford
  • Ffarquhar Steinbruch

Trivia Bearbeiten

  • Diese Episode ist das erste mal einiger Sachen:
    • Das erste Mal in der TV-Serie, dass Henrietta ein Gesicht hat und ihre erste Sprechrolle seit der zweiten Staffel.
    • Toads erster Auftritt seit Staffel 12.
    • Olivers erster Auftritt in einer Episode seit Gordon nimmt eine Abkürzung.
    • Das erste mal, dass einer von Sir Topham Hatts Assistenten spricht, auch wenn er nur flüstert.
    • Ferdinands erster Auftritt seit die Weihnachtsbaum Suche aus Staffel 16, sein erster Auftritt ohne Bash und Dash und sein letzter Auftritt bis heute.
  • Maggie Ollerenshaw wurde Synchronsprecher.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki