FANDOM


Euer werter Sir Topham Hatt sagt, ich muss noch lernen.. da irrt er sich; Wir DIesel brauchen nichts zu lernen, wir wissen schon alles. Wenn wir in ein Depot kommen, ist das ein Fortschritt, wir sind revolutionär."
— Diesel
PopGoestheDiesel1
Schöner Mist, Herr Diesel!
Regie

David Mitton

Produzent(en)

David Mitton
Robert D. Cardona

Buch

WIlbert Awdry
(Original)
Britt Allcroft
David Mitton
(Fernsehfassung)

Erzähler

Manfred Steffen
(Deutschland)
Ringo Starr
(Englisch)
George Carlin
(Amerikanisch)

Erstausstrahlung

29.10.1986
(England)
03.05.1988
(Australien)
07.05.1989
(Amerika)
25.06.1991
(Japan)
17.12.1991
(Amerika
(George Carlin))
21.04.1998
(Deutschland)
19.01.2008
(Ungarn)

Vorherige Episode

Percy nimmt ein Bad

Nächste Episode

Schmutzarbeit

Schöner Mist, Herr Diesel! (Pop Goes the Diesel) ist die zwölfte Episode der zweiten Staffel.

CharaktereBearbeiten

OrteBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Diese Episode basiert auf der Geschichte Pop Goes the Diesel aus dem Railway Series-Buch Duck and the Diesel Engine.
  • In den koreanischen und ungarischen Versionen sind die Spotlieder in englisch gesungen. Die koreanische Version hat aber koreanische Untertitel.
  • Der englische Titel ist eine Anspielung auf „Pop Goes the Weasel".
  • Obwohl Diesel erst in dieser Episode vorgestellt wurde und nach Sodor kam, war er zuvor schon im Hintergrund von Percy nimmt ein Bad.
  • In der restaurierten Version bewegen sich Diesels Augen in seinen Nahaufnahmen anders als in der Originalversion.
  • In der polnischen Version brummt Diesel nicht, während Duck abfährt. In der japanischen Version ebenso, weshlb es so wirkt, als würde Diesel während Ducks Abfahrt lachen.
  • In Ringo Starrs amerikanischen Version hat Starr das Spotlied nicht komplett neu gesungen, sondern es wurde jediglich das Wort „trucks" durch „cars" ersetzt.

EpisodeBearbeiten