FANDOM


In diesem Artikel geht es um die Lokomotive. Vielleicht suchten sie ja nach dem Bagger oder dem Buch.
Henry sagt, ich bin verblüffend und er hat recht!"
— Oliver, Oliver gesteht, Staffel 3

OliverCGIpromo2

OliverModel

OliverRWS

Oliver
  • Nummer: 11, vorher 1436
  • Baureihe: GWR 14xx 0-4-2T
  • Designer: Charles B. Collett
  • Bauer: Swindon Works
  • Achsfolge: 0-4-2T
  • Baujahr: August 1934
  • Neubau: 1959
  • Sodor erreicht: 1967

Oliver ist ein Great Western 14xx Auto Tank, der auf Ducks Nebenstrecke arbeitet. Er hat zwei Great Western-Reisezugwagen namens Isabel und Dulcie und einen Great Western-Bremswagen namens Toad, welchen er mit Douglas teilt.

Oliver, Isabel und Toad bekamen bei der Flucht vorm Schrottplatz Hilfe von Douglas, der es ihnen ermöglichte, auf Sir Topham Hatts Eisenbahn zu arbeiten. Oliver bekam Dulcie und lebte weiterhin glücklich auf Sodor.

PersönlichkeitBearbeiten

Oliver entkam den gefürchteten Schrottplätzen des Festlandes, vor allem dank Douglas, aber auch als Resultat von sympathischen Signalmännern. Trotz seines früheren Heldentums und waghalsiger Fähigkeiten ist Oliver eine Lokomotive, die bereit ist, jeden Tag ist eine Lernkurve einzugehen. Als er noch neu auf Sodor war, ließ er sich auf die Reaktionen der anderen Lokomotive auf seinen Mut, seine Köpfchen und seine Grips von seinen erstaunlichen Berichten von waghalsigen Fluchten und Abenteuern ein, wodurch er beinahe vor Stolz platzte. Als jedoch widerspenstige Güterwagen ihn in den Graben der Drehscheibe schoben, wurde aus ihm eine viel gedemüthigtere, sesshafterere Lok, die sich erstmal fern von Güerwagen hielt. Aber später, mit etwas Hilfe von seinem Bremswagen Toad, gewann er viel Respekt und Autorität unter den Güterwagen, als er seine Stärke mit dem Zerstören des Anführers S.C. Ruffey zeigte, was er jdeoch eher weniger beabsichtigte. Oliver hat noch Gumption, ist aber jetzt eine gehorsame und vernünftige Lokomotive. Er fühlt seine Verantwortung auf der Eisenbahn tief, ist stets dankbar dafür, dass seine Flucht vor dem Schrottplatz von Douglas unterstützt wurde und ist eine vertrauenswürdige, hartnäckige und züchtige Damfpflok. Allerdings murrt er gerne ganz leicht oder gibt an, aber trotz dieser Rückfälle ist Oliver immer noch eine der nützlichsten und besterzogenen Lokomotven auf Sodor.

BasisBearbeiten

Oliver ist ein GWR 14xx 0-4-2T Autotank. Diese wurden mit einer Fernsteuereung ausgestattet, die es dem Lokomotivführer möglich machte, den Zug vom Autowaggon aus zu steuern. Genau gesagt basiert Oliver auf Nummer 1436, die im August 1934 gebaut wurde und bis zu ihrer Stillegung 1958 arbeitete. Im Jahr darauf wurde sie verschrottet.

AuftritteBearbeiten

The Railway Series

TV-Serie

Specials

SynchronsprecherBearbeiten

  • Joe Mills (Englisch; ab Staffel 18)
  • Hikaru Midorikawa (Japan; Staffel 3 - Staffel 7)
  • Yuta Odagaki (Japan; ab Staffel 18)
  • Doriel Zohar (Israel; Sodors Legende vom verlorenen Schatz)
  • Piotr Bajtlik (Polen; ab Staffel 18)
  • Mario Filio (Lateinamerika; ab Staffel 18; Ausnahme Sodors Legende vom verlorenen Schatz)
  • Renato Hermeto (Brasilien; ab Staffel 18)
  • Ion Abrudan (Romänien)
  • Denis Bespalyy (Russland; nur Staffel 18)
  • Anton Savenkov (Russland: ab Staffel 19)

TriviaBearbeiten

  • Oliver wurde nach Oliver Wicks benannt, welcher ein Nachbar des Reverend W. Awdry war.
  • Laut aktuellen Information war er die Nummer 1436 auf der Great Western Railway.
  • In der Jahrbuch Geschichte Oliver Gets the Bird aus dem Jahre 1985 hatte Oliver fälschlicherweise eine 0-4-4 Konfiguration, in der ersten Illustration sogar eine 0-6-2. In dem Buch Wilbert the Forest Engine war Oliver eine 0-6-0.
  • Eines von Olivers Modellen war bei Nitrogen Studios, steht jetzt aber in Japan.
  • Oliver hat viele veränderungen in der TV-Serie durchgemacht. Diese währen:
    • Staffel 4:
      • Seine Pfeife ist eine tiefe Version von Ducks.
    • Staffel 12:
      • Dickere Augenbrauen
    • Staffel 18:
      • Schwarze Kurbelstangen und Lampeneisen.
      • Mehr Handgeländer.
      • Das Mittlere Lampeneisen und das auf der Rauchkammer fehlen.
      • Dampfkessel und Fenster sind etwas kleiner.
      • Seine Pfeife ist etwas höher.
      • Das 'GWR' Logo, seine Nummer und Hinterräder sind größer.
      • Die Fahrräder sind etwas weiter auseinander.
      • Seine Pufferplatte ist bedeutend kleiner.
      • Sein Trittbrett ist dicker und schwarz wie in den Büchern.
      • Der Rahmen um seine Kupplung ist schwarz.
      • Sein Rauchkammerständer ist etwas schmaler.
      • Er ist etwas verhältnismäßig höher, aber viel kürzer.
      • Sein Dom ist höher und schmaler.
      • Er hat Details auf Rauchkammer und Pufferplatte.
      • Er hat Lampe und Rückleuchte.
    • Sodors Legende vom verlorenen Schatz.
      • Seine Kurbelstangen sind wieder grau.
      • Die Details auf der Pufferplatte sind rot.
      • Der Rahmen um seine Kupplung ist wieder rot.
      • Er ist leicht höher.

GalerieBearbeiten

Waren-GalerieBearbeiten

Nord-West-Eisenbahn
ThomasEdwardHenryGordonJamesPercyTobyDuckDonald und DouglasOliverBarryDie strenge LokDie roten LoksDaisyBoCoBearDer Werkstatt DieselPip und EmmaPeel Godred Lokomotiven
HarveyEmilyFergusArthurMurdochMollyNevilleRosieMiefBillyStanleyHankFloraVictorCharlieBash und DashFerdinandScruffBellePorterGlynnRyanDerekDiesel 10'Arry und BertSaltyDennisDenDartSidneyPaxtonNormanPhillipFlynnWinstonStaffordSkiff

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.