FANDOM


DowagerHatt'sBusyDay2

CallingAllEngines!322

CallingAllEngines!13

TidmouthShedsModel

TidmouthShedsRWS

Lokschuppen in Tidmouth

Der Lokschuppen in Tidmouth (Englisch: Tidmouth Sheds, früher auch einfach: Das Depot) ist das Hauptdepot der Nord-West-Eisenbahn und steht logischerweise in Tidmouth. In den Büchern führten drei oder vier Gleise in den Schuppen (Auf der einen Illustrations so, auf der anderen so), aber in späteren Büchern bekam der Schuppen zehn Buchten um eine Drehscheibe. Es sind hier schon viele Sachen passiert, so streikten die großen Lokomotiven einst im Schuppen oder sie konfrontierten Duck und Diesel.

In der TV-Serie war das Depot immer ein Ringlokschuppen mit sechs Buchten um eine Drehscheibe. Thomas, Gordon, James, Percy und Emily schlafen für gewöhnlich hier, aber auch andere Loks leihen sich ab und an mal Buchten. Edward, Henry, Duck, Donald und Douglas schliefen hier ebenfalls einst; in Staffel 21 wurde Edward nach Wellsworth umstationiert, damit seine und Henrys Buchten werden später von Nia und Rebecca besetzt werden konnten. Das Depot tauchte in allen Staffeln und Specials der TV-Serie auf.

Während Thomas; die fantastische Lokomotive wurde die linke Wand erneuert. In Alle Loks im Einsatz! wurde der Schuppen abgerissen und mit einer Extrabucht für Emily neuaufgebaut.

Die Drehscheibe frierte einst fest da es so kalt war und Gordon wurde bis zur Reparatur in seiner Bucht gefangen gehalten. Später streikte das Dampfteam weil sie nicht wollten, dass der dicke Kontrolleur Sodor verlassen sollte, aber es stellte sich als Missverständnis heraus, da er nie vorhatte zu gehen.

AuftritteBearbeiten

TV-Serie

Specials

TriviaBearbeiten

  • In der Railway Series war die Drehscheibe im Lokschuppen selbst und Aschebehälter waren unter jeder Bucht.
  • Meistens stehen die Lokomotiven in einer zufälligen Bucht, aber ab und zu hatte jeder mal eine einheitliche Bucht und es gab eine einheitliche Reihenfolge (von rechts nach links):
    • In mehreren Episoden der siebzehnten Staffel waren die großen Loksomotiven (Henry, Gordon und James) ganz rechts, aber mal durcheinander gemischt, während Thomas und Percy in der Mitte und Emily und Edward links waren.
    • In Die Geschichte der mutigen Loks, Spencer's VIP, Helping Hiro und Phillip eilt zur Rettung war die Reihenfolge wie folgt: Edward, Henry, Emily, Gordon, James, Thomas und Percy, aber Henry und Edward tauschten in letzterer Folge.
    • In Goodbye Fat Controller und seit Staffel 20 (Außer Die Geschichte vom unheimlichen Troll und Cranky at the End of the Line) war die Reihenfolge: Henry, Gordon, Edward, James, Thomas, Percy und Emily.
  • Der Lokschuppen von Tidmouth hat viele Veränderungen durchgemacht:
    • Staffel 1 - Staffel 12:
      • Die Gleise und der Hof um den Schuppen veränderten sich stets.
    • Staffel 3 (Exklusiv):
      • Von innen hatte der Schuppen mehr als neun Buchten, während von außen in Episoden wie Oliver gesteht, Es ist Obsstag und Ein tolles Weihnachtsabenteuer nur sechs sichtbar waren.
        • In Henrys Wald jedoch waren es auch von innen nur sechs Buchten.
    • Thomas; die fantastische Lokomotive:
      • Der Schuppen ist höher.
    • Alle Loks im EInsatz!:
      • Der Schuppen wurde abgerissen und mit einer siebten Bucht wiederaufgebaut.
      • Die Prellböcke an den Enden der Buchten verschwanden.
      • Das Äußere verlor seine Verwitterung.
    • Der Held der Schienen:
      • Die Stadt von Tidmouth ist nun hinter dem Depot sichtbar.
      • Nur in Werbeschüssen sind die Prellböcke an den Enden der Buchten wieder da.
      • Die Gleise blieben, wo sie waren.
      • Das Äußere bekam seine Verwitterung zurück.
    • Staffel 17:
      • Die Stadt himter dem Schuppen ist nun weniger sichtbar.
    • Staffel 19:
      • Die Prelllböcke sind wieder da.
    • Staffel 20:
      • Der Arbeiterschuppen der rechten Seite des Depots verschwindet.
    • Staffel 21:
      • Die Mauer hinter dem Schuppen wurde ein ganzes Stück zurückgesetzt.

WarenBearbeiten