FANDOM


Trevor und ich sind alte Freunde und du und er haben auch vieles gemeinsam."
"Ach ja? Und was sollte das sein?"
"Schrott.
"
— Edward und Douglas
Escape27-0
Die Flucht
Regie

David Mitton

Buch

Reverend W. Awdry
(Original)
Britt Allcroft
David Mitton
(Fernsehfassung)

Erzähler

Michael Angelis
(Englisch)
George Carlin
(Amerikanisch)
Manfred Steffen
(Deutsch)

Erstausstrahlung

09.06.1992
(England)
01.09.1992
(Japan)
15.03.1993
(Australien)
25.06.1993
(Amerika)
06.01.1998
(Deutschland)

Vorherige Episode

Lokomotiven mit
Kohlewagen

Nächste Episode

Oliver Gesteht

Die Flucht (Escape) ist die einundzwanzigste Episode der dritten Staffel.

HandlungBearbeiten

Edward unterhielt sich mit Trevor, als Douglas vorbei fuhr und ihm sagte, er solle lieber arbeiten. Später trafen sich Edward und Douglas wieder und Edward erzählte ihm, dass Trevor ohne ihn verschrottet worden währe. Douglas war schockiert und Edward fügte noch hinzu, dass Trevor jetzt wieder wirklich nützlich sei. Aber er sagte auch, dass sie eine neue Dampflok auf der Eisenbahn des dicken Kontrolleurs gebrauchen konnten. Das fand Douglas auch.

In dieser Nacht sollte Douglas den Mitternachtszug übernehmen, weit weg, bei einer Dieselwerkstadt. Er rangierte gerade und war zur Abfahrt bereit. Doch dann hörte er ein Geräusch, was nach dampf-ablassen klang. Er wartete und hörte eine Stimme die ihn fragte, ob er im Besitz des dicken Kontrolleurs ist. Die Lok sagte, sie hieße Oliver und war zusammen mit ihrem Bremswagen Toad gerade am flüchten vorm verschrottet werden, aber ihnen war die Kohle ausgegangen. Douglas wurde nervös, erinerte sich aber an die Worte Edwards, wie er Trevor gerettet hat. Also beschloss er, Oliver zu retten. Aber bevor sie die Strecke verlassen konnten, wurden sie von einem Vorarbeiter aufgehalten. Douglas' Lokführer erklärte ihm, dass Oliver und Toad zu ihnen gehören würden, und so konnten sie weiter.

Bei Tagesanbrich erreichten sie endlich ihr Ziel. Douglas' Lokführer fand einen Ort für Oliver zum Unterstellen und der bedankte sich.

Am nächsten Tag erzählte Douglas den aderen Loks ales über Oliver. Sie fanden, Douglas sollte dem dicken Kontrolleur bescheidgeben. Er erklärt dass er eine Dampfmaschine vorm Schrott gerettet hat, und es gibt wenig Chanchen, eine zu finden. Aber zum Glück wusste er schon von Oliver und beschloss, dass er auf Ducks Nebenstrecke arbeiten sollte.

Jetzt sind Oliver und Toad repariert und in Great Western Farben gestrichen. Die anderen Lokomotiven lachten und nannten Duck und Oliver ,,Die kleinen Western" was Duck und Oliver gefiel.

CharaktereBearbeiten

OrteBearbeiten

  • Tidmouth
  • Lokschuppen Tidmouth
  • Lokschuppen Ffarquhar
  • Die Werkstadt
  • Rangierbahnhof
  • Die andere Eisenbahn
  • Vicarstown Güter Depot

TriviaBearbeiten

FehlerBearbeiten

  • In der ersten Nahaufname von Edward ist seine Pfeife verbogen.
  • Wenn Edward wieder Douglas begegnet ist ein kleines Haar auf seinem linken Auge zu sehen (Zuschauer-Links).
  • Wenn Oliver und Toad fliehen ist die Schiene leicht verbogen.
  • Die Pfeifen von Edward und Thomas klingen gleich.
  • Wenn Douglas am Ende in den Schuppen reinfährt, sind Henrys Augen wackellig.
  • Als Douglas die andere Eisenbahn erreicht ist Mavis entgleist.
  • Auf der anderen Eisenbahn verändern sich die Positionen der Dieselloks.
  • Wenn Oliver sich vorstellt ist das Wort ,,Scrap" (also Schrott) schon auf ihn gemalt, noch bevor es Douglas' Crew getan hat.
  • Über den meisten Teil der Episode verliert Douglas sein Namensschild.

In anderen Sprachen Bearbeiten

Sprache Name Bedeutung
Englisch Escape Flucht/Fliehen
Japanisch オリバーのだっしゅつ Olivers Flucht
Norwegisch Den store flukten Die große Flucht
Spanisch El Escape Die Flucht
Italienisch Oliver Oliver
Dänisch Den store flugt Die große Flucht
Tschechisch Utek Geflohen
Polnisch Ucieczka Flucht/Fliehen
Russisch Бегство Fluchte/Fliehen
Ukraienisch Втеча Flucht/Fliehen
Finnisch Pako Flucht/Fliehen
Slowenisch Sreča v nesreči Segen der Tarnung
Griechisch Η απόδραση Die Flucht

Episode Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki