FANDOM


Sodor'sLegendoftheLostTreasure175

Arlesburg West, auch bekannt als Abzweigung von Arlesburgh, ist der Kopfbahnhof der kleinen Western und der Arlesdale Eisenbahn und die ehemalige Hafenstation der Mitte Sodor Eisenbahn.

Geschichte und ZweckeBearbeiten

Die Station wurde 1880 geöffnet, um den nahe gelegenen Hafen zu dienen. Die Nord Western Eisenbahn verlängerte die Linie 1916 nach Arlesburgh, aber, nachdem die Mitte Sodor Eisenbahn 1947 geschlossen wurde, schlossen auch der Bahnhof von Arlesburgh West und die Nebenstrecke. 1967 wurde die Station wieder eröffnet, und seitdem wird der Schotter aus den Minen der Arlesdale Eisenbahn per Silo auf Normalspur verfrachtet.

Der Bahnhofshof hat Depots für die kleinen Western, eine Drehscheibe für Donald und Douglas sowie das Silo. Die Arlesdale Eisenbahn hat auch ihr eigenes Depot, Drehscheibe und Hof am Bahnhof.

AuftritteBearbeiten

Arlesburgh West tauchte erstmals im Railway Series Buch Small Railway Engines. Seittdem machte es viele Auftritte bis zu Thomas and his Friends, dem letzten Buch. Das Design des Bahnhofs wurde für den Bahnhof von Callan in der vierten Staffel verwendet. Im animierten tauchte Arlesburgh West erst in Sodors Legende vom verlorenen Schatz auf und war bekannt als die Abzweigung von Arlesburgh. Es hatte kleine Unterschiede verglichen mit dem Railway Series Original; Der Bahnhof, die Drehscheibe und das Depot für Normalspur war nicht enthalten und beide Spuren führten in einen Wald. In Staffel 20 wurde eine Brücke für Fußgänger und ein Schuppen für die kleinen Loks hinzugefügt. Nun wurde es auch als Arlesburgh West bezeichnet.

AuftritteBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.